HandyWenn es bei einem Anruf nur einmal klingelt und die angezeigte Rufnummer im Display unbekannt ist, ist Vorsicht geboten. Es kann sich hierbei um einen so genannten Ping-Call handeln. Diese Anrufe kommen in der Regel aus Ländern, deren Vorwahlen den Ortsvorwahlen deutscher Städte bzw. den Vorwahlen der Mobilfunkanbieter ähneln. Wenn man genau hinschaut erkennt man aber eine führende Doppelnull oder ein Plus-Zeichen vor der eigentlichen Rufnummer. Eine kurze Internetrecherche entlarvt in der Regel recht einfach die Herkunft der Nummer.

Die Bundesnetzagentur bietet die Möglichkeit Ping-Anrufe zu melden, um gegen den Rufnummernmissbrauch vorgehen zu können. Beispielsweise werden Rechnungslegungs-, Inkassierungsverbote und Auszahlungsverbote verhängt. Demnach dürfen Anrufe von Rufnummern, die in der Liste der missbräuchlich verwendeten Nummern bei der Bundesnetzagentur eingetragen wurden, von den Mobilfunkanbietern nicht abgerechnet werden.

Web-Suche

Benutzerdefinierte Suche

Site-Suche